Die Kindergeburtstag Kuchen Rezepte

Hier kommen die Kindergeburtstag Rezepte, mit denen ihr's garantiert gebacken bekommt!

Auf dieser Seite habe ich euch meine liebsten Kindergeburtstag Kuchen Rezepte

aufgeschrieben. Alle absolut gelingsicher und einfach zuzubereiten.



Der einfache Rührteig Kuchen -
für alle Arten von Motivkuchen geeignet

Wenn ihr, so wie ich, nicht der Typ seid, der vorher das Mehl siebt, die Eier trennt und den Eischnee vor dem Verarbeiten steif schlägt oder vorab stundenlang Zucker, Fett und Eier schaumig rührt, dann ist dieses Kindergeburtstag Kuchen Rezept genau das richtige für euch.

Hier können alle Zutaten beherzt gleichzeitig verrührt werden.

Danach entscheidet ihr, was ihr heute machen möchtet: Gugelhupf, Kastenform. Motivkuchen oder Muffins? Mit diesem Teig ist alles möglich!

Die angegebene Menge entspricht einer „normalen“ Kuchenform. Je nachdem, was ihr mit dem Kuchen vorhabt, passt ihr einfach die Mengen an.


Zutaten:

300 g Mehl
200 ml Öl
150 g Zucker
1 Tütchen Backpulver
1 Tütchen Vanillin Zucker
4 Eier
200 ml Orangenlimonade
1 Prise Salz

Alle Zutaten verrühren und in die gewünschte gefettete oder Form geben.

Bei 180° C ca. 20 – 30 Minuten backen.

Diesem Teig können je nach Geschmack noch alle möglichen weiteren Zutaten wie z.B. Schokolinsen, Schokoladen Drops oder Mandeln und Haselnüsse beigefügt werden.


Kekse für Feen Stäbe, Ritter Wappen und andere Gelegenheiten

Zutaten:

200 g Mehl
75 g Speisestärke
100 g gemahlene Mandeln
1 Ei
100 g Zucker
150 g Fett

Alle Zutaten miteinander verrühren. Dann den Teig unbedingt mindestens ca. 2 Stunden kalt stellen oder ihn bereits einen Tag vor der Verarbeitung herstellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die gewünschten Motive ausstechen.


Bei 200° C ca. 10 – 12 Minuten goldgelb backen.


Wenn alle Kekse abgekühlt sind, können sie nach je Belieben und Motto verziert werden.


Absolut gelingsicherer Zuckerguss

Zutaten:

250 g Puderzucker (plus eine Packung in Reserve)
5- 6 Esslöffel Flüssigkeit (Wasser, Zitronensaft, Eischnee)


Den Puderzucker in eine Schüssel geben. Am besten ihr behaltet noch ein bisschen zurück, um ggf. noch Puderzucker hinzugeben zu können, falls euer erster Versuch zu flüssig geraten sollte.

Dann mit einem Schneebesen die ersten Esslöffel Flüssigkeit im Puderzucker verrühren. Und wieder ein bisschen mehr Flüssigkeit hinzufügen.

Die ideale Konsistenz ist erreicht, wenn der Zuckerguss dickflüssig vom Schneebesen tropft, nicht in einem dicken Faden fließt. Wenn er fließt, gebt ihr wieder mehr Puderzucker dazu.

Haltbarer als mit Wasser wird euer Zuckerguss, wenn ihr Zitronensaft zugebt. Allerdings schmeckt er dann auch etwas zitronig, das muss man mögen.

Wenn ihr den Zuckerguss als „Baumaterial“ für z.B. 3D Kuchen verwenden möchtet, dann nehmt Eischnee dazu. Auch hier vorsichtig dazu rühren, ein Eischnee ist eventuell zu viel oder zu wenig für 250 g  Puderzucker, hängt vom Ei ab.  Mit Eischnee wird der Zuckerguss so fest, da könnt ihr Knusperhäuschen mit bauen.


Kindergeburtstag Kuchen Rezept ohne Milch, Eier und Zucker

Hier kommt ein Kuchenrezept für alle, die für einen Kindergeburtstag gerne auf Milch, Eier und raffinierten Zucker verzichten möchten:

Zutaten:

200 g geraspelte Möhren

2 EL Zitronensaft

1/2 geraspelten Apfel

120 g Apfelmark oder -mus

1/2 zerdrückte reife Banane

2 EL Kokosöl

3 EL Agavendicksaft

200 g Dinkelvollkornmehl Typ 1050

1/2 Päckchen Backpulver

ca. 45 Minuten bei 175°C 


Dieser Kuchen schmeckt sehr saftig und lecker und erinnert an an ein Früchtebrot.

Er kommt bei Groß und Klein sehr gut an!

Ein Dankeschön an Daniela, die dieses Rezept mit uns geteilt hat!


 ... und noch ein Rezept für Apfelkuchen ohne Zucker, Milch, Ei und Butter, das ich gerne mit euch teilen möchte. 


Fondant, selbstgemacht

Wer formbare Zuckermassse zum Dekorieren benötigt, ist mit diesem Rezept bestens beraten.

Zutaten:

450 g Marshmellows

1 kg Puderzucker

3 EL Wasser

Zubereitung:

In der Mikrowelle - Zunächst werden die Marshmellows zusammen mit dem Wasser in eine feuerfeste (für die Mikrowelle geeignete) Form gegeben. In der Mikrowelle die Marshmellows einschmelzen. Danach die weichen Marshmellows mit dem Knethaken und 500 g Puderzucker vermischen. Die restlichen 500 g Puderzucker mit der Hand einkneten.

Im Kochtopf - Die Marshmellows zusammen mit dem Wasser in einen Kochtopf geben. Bei vorsichtiger Hitze und unter Beobachtung und leichtem Rühren (hin und wieder) einschmelzen. Danach die weichen Marshmellows mit dem Knethaken und 500 g Puderzucker vermischen. Die restlichen 500 g Puderzucker mit der Hand einkneten.

Nun habt ihr eine schöne formbare Masse zum Verzieren von Kuchen und Muffins.

Eingewickelt in Frischhaltefolie sind Reste auch noch eine ganze Weile im Kühlschrank haltbar.

zurück zum Anfang Kindergeburtstag Kuchen Rezepte

zurück zur Kuchengalerie


Du hast noch Fragen oder mehr Ideen? Dann ...


Facebook Kommentare

Deine Meinung zu diesen Ideen! Bitte schreibe deinen Kommentar in die untere Box.