(Ausbrechender) Vulkan Kuchen

Als Spaß- und Spannungs-Kuchen ist ein Vulkan Kuchen natürlich der absolute Knüller:

Einen normalen Rührteig Kuchen in einer konisch zulaufenden feuerfesten Schüssel backen.

Nach dem Backen in die „Spitze“ ein kegelförmiges Loch schneiden.

Den gesamten Kuchen - einschließlich Lochöffnung - großzügig mit Schokolade überziehen.

Den Kuchen in die Mitte des Tischs stellen und vor dem Anschneiden zwei Tütchen rotes Brausepulver in die Öffnung schütten. Mit dem Esslöffel etwas Wasser oder Zitronensaft hinzugeben .

Hui, was für ein Ausbruch!

Um den Ausbruchzu begrenzen. könnt ihr den Kuchen auf Alufolie stellen und die Ränder etwas hochbiegen.

Wem das eventuell zu matschig erscheint, der kann den Kuchen mit Erdbeersirup verzieren.

Ein bisschen roter Zuckerguss hier und da von der Öffnung herunterfließen lassen, verstärkt noch den Effekt des Vulkanausbruchs.


Du hast noch Fragen oder mehr Ideen? Dann ...


Facebook Kommentare

Deine Meinung zu diesen Ideen! Bitte schreibe deinen Kommentar in die untere Box.