Frozen Torte

von Mandy
(Reutlingen )




Die Torte habe ich für meine Nichte zum 4. Geburtstag gemacht.

Da sie ein absoluter Anna und Elsa Fan ist, stand für mich schnell fest, in welche Richtung das Ganze gehen soll. Also habe ich überlegt, wie ich es am geschicktesten anstelle ... entschieden habe ich mich dann für einen hellen und dunklen Wunderkuchen.

Einmal gefüllt mit Kinderschokoladen-Creme und einmal mit Yogurette. Eingestrichen mit einer entsprechenden Ganache und eingedeckt mit Fondant.

Da meine Nichte im Hochsommer Geburtstag hat und ich im Dachgeschoss wohne, war die Arbeit mit dem Fondant eine echte Herausforderung. ... Ich habe Blut und Wasser geschwitzt und wollte den Kuchen, ich weiss nicht wie oft, einfach in den Müll werfen, aber nein ... Ich wusste, für wen ich ihn mache.

Also nun ja ... ich finde für meine erste 2-stöckige Motivtorte kann sie sich echt sehen lassen!

Mittlerweile backe ich häufiger und die Torten werden von Mal zu Mal besser, aber eines werde ich nie vergessen: Das Gesicht meiner Nichte, als sie die Torte gesehen hat …

Klicke hier, um Kommentare zu veröffentlichen.

Mach mit und schreibe deine eigene Seite!
Es ist ganz einfach.
Einfach hier klicken und dabei sein:

Kuchenwettbewerb.